Elisa Saliha Katharina Wehrle

"Mit ihrer kraftvollen und zugleich einfühlsamen Stimme verzaubert die hochtalentierte Musikerin ihre Zuhörer..."

Die Sängerin und Schauspielerin Elisa Wehrle war bereits als Kind Mitglied der Mädchenkantorei am Freiburger Münster, wodurch sie bereits in jungen Jahren regelmäßige Konzertreisen im In- und Ausland, wie beispielsweise in Moskau und St. Petersburg, sowie in Montreal, Quebec und Toronto erlebte.

Sie studiert auf Empfehlung anschließend Operngesang/ Musiktheater in Frankfurt am Main und Saarbrücken und absolviert derzeit ihr Masterstudium Gesang an der Hochschule für Musik Saar. Bereits während ihres Studiums konnte sie zahlreiche solistische Erfahrungen auf der Bühne sammeln. Sie war zudem solistisch und im E-Chor der Oper Frankfurt und dem Staatstheater Wiesbaden tätig.

Eine rege Konzerttätigkeit u.a in Norwegen und Israel, sowie Liederabende (u.a. in der Landesvertretung Berlin) bilden darüber hinaus einen zentralen Bereich ihrer künstlerischen Tätigkeit. Zahlreiche Meisterkurse, wie beispielsweise bei Prof. Elisabeth Glauser, Prof. Klesie Kelly-Moog und KS Prof. Christiane Iven bereichern ihren musikalischen Horizont.

Die junge Sopranistin erwarb das Stipendium der Elisabeth und Bruno Meindl-Stiftung, des Richard-Wagner-Verband des Saarlandes, der Yehudi Menuhin Stiftung, das Claudia-Meyer Stipendium und das Stipendium Klangspektrum BW der Baden-Württemberg Stiftung.

Zusätzliche Förderung erhält die talentierte Musikerin von der Ernst von Siemens Stiftung, den Musikfestpielen Saar und des PopRat Saarland e.V.

Als Gastsolistin war sie in der Kinderoper Die arabische Prinzessin von J.C. Arriaga am Saarländischen Staatstheater besetzt, einer Koproduktion des Saarländischen Staatstheaters und der Opéra national du Rhin. Elisa Saliha war Einspringer in der Schauspielproduktion Glück von Bettina Brunier im Großen Haus des Saarländischen Staatstheaters und sang zuletzt in einer Kooperation von der HfM Saar und dem Saarländischen Staatstheater die Titelpartie der Silvia Lombardi in Korngolds Die stumme Serenade am Staatstheater Saarbrücken.

 

Stand: Juni 2021